90 TAGE GELD-ZURÜCK GARANTIE

Zervixschleim vor Periode

Foto credit Visax auf Unsplash Zervixschleim vor Periode interpretation klar weiß fluessig

Die Zervixschleim Bibel - Zervixschleim vor Periode

Durchsichtig, wenig, klebrig, klar, viel, milchig und dann auf einmal wieder gar nichts. Ausfluss ist normal und gehört zu unserem weiblichen Körper wie die Periode oder der Eisprung. Hier ist alles was du zum Thema wissen musst. 

Übersicht:

1. Zervixschleim vor Periode
2. 
Wann ist Ausfluss bedenklich?
3. Ausfluss als Zeichen für eine Schwangerschaft
4. Wenig Ausfluss vor der Periode

1. Zervixschleim vor Periode

Nach der Periode ist vor der Blutung. Nach dem Eisprung ist der Zervixschleim oft sehr wässrig, klar und sollte auch in der Menge keinesfalls unterschätzt werden. Manche tragen deshalb gerne auch dünne Slipeinlagen. Wichtig: Wissenschaftlerinnen und Ärzte empfehlen Slipeinlagen nicht länger als 2-3 Stunden zu tragen. Luftstau und die entstehende Feuchtigkeit können schnell ein Umfeld für Bakterien in deinem Slip bilden.

2. Wann ist Ausfluss bedenklich?

Weißer Ausfluss ist normal. Klar. Aber welcher Ausfluss ist gefährlich? Ich kann dich erst einmal beruhigen die Körperflüssigkeit ist grundsätzlich nicht gefährlich. Sollte der Schleim aber komisch oder unangenehm riechen, grünlich oder gelb sein oder jucken, solltest du eine Ärztin aufsuchen.

3. Ausfluss als Zeichen für eine Schwangerschaft?

Kann der Zervixschleim ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein? Ja, aber...
Solltest du bemerken, dass mehr Flüssigkeit fließt als sonst könnte es sein, dass du dich gerade in der Frühschwangerschaft befindest. Das ist wiederum auf einen erhöhten Östrogenspiegel zurückzuführen. Es kann also durchaus sein, dass du Schwanger bist. ABER ein  erhöhten Östrogenspiegel kann auch ein Anzeichen für ein Hormon-Ungleichgewicht sein. Willst du also Klarheit: Mach einen schnellen Schwangerschaftstest oder geh zur Gynäkologin deines Vertrauens.

4. Wenig Ausfluss vor der Periode

Ist auch normal! Hattest du deinen Eisprung und bist nicht schwanger, geworden nimmt dein Zervixschleim vor der Periode normalerweise ab. Er ist dann nicht mehr spinnbar sondern eher dickflüssig und nicht klar sondern cremig, milchig (weißer). Wenn die Eizelle nicht befruchtet wurde, fährt dein Körper die Produktion des Ausfluss erst einmal zurück. 2-3 Tage vor der Menstruation kann es sogar sein, dass du so gut wie gar keinen Ausfluss mehr hast.

 

5. Klarer Ausfluss ziehbar wie Kaugummi (Zwei-Finger-Methode)

Ist dein Zervixschleim spinnbar, also lässt er sich wie Kaugummi ziehen, befindest du dich vermutlich in deiner fruchtbaren Phase. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um Schwanger zu werden. Dein Ausfluss ebnet dem Spermium den weg zur Eizelle. Möchtest du nicht Schwanger werden, solltest du gerade JETZT eine sichere Verhütung verwenden.

Spinnbar oder nicht spinnbar, das ist hier die Frage: Mithilfe der „Zwei-Finger-Methode“ kannst du ganz einfach herausfinden, ob sich dein Zervixschleim "spinnen" lässt. Benetze gleichzeitig deinen Daumen und deinen Zeigefinger mit Zervixschleim.  Reibe nun vorsichtig beide Finger aneinander und anschließend machst du eine Greifbewegung, Ist der Zervixschleim spinnbar, bildet sich zwischen deinen beidenFingern ein dünner durchsichtiger Faden. Dein Ausfluss ist also spinnbar.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag